zum Artikel springen




unser Zwinger

News:
über mich
Neue Links sind online

Anima Tempestatis lateinisch für Geist des Sturmes. Früher war dies die Bezeichnung des Wolfes bei den Wikingern. Die urtypische Sprache der Nordmänner, nennt man heute Altnordisch. Am Anfang der Wikingerzeit sprachen Dänen, Schweden und Norweger in etwa die gleiche Sprache. Sie selbst nannten sie "Dänische Sprache".

Seitenanfang

allgemeines

Der Deutsche Schäferhund gehöhrt zu den Gebrauchshunden. Sehr gut beschrieben durch den Rassestandard, welcher in seiner ersten und bis heute gültigen Ausführung durch Rittmeister a.D. Max v. Stephanitz ausgearbeitet wurde. Diesen Typ Schäferhund haben wir uns verschrieben. Mit unserer Zucht möchten wir diese Merkmale, Eigenschaften und Erscheinungsbilder stärken und fördern.

Wir sind dem RSV2000 beigetreten (Seit März/2009 Mitglied im VDH und damit auch in der FCI). Die Zuchtrichtlinien und Ziele bei der Ausbildung gehen mit unseren Konform. Damit sind wir auf einer Wellenlänge und können mit unserer Zucht den Deutschen Schäferhund in seinem urtypischen Aussehen, Charakter- und Gebrauchshundeeigenschaften weiter züchten.

Seitenanfang

Zucht

Unsere Hündin Xantia vom Parchimer Land wurde im April 2009 bei einer Talentsichtung im Competence Center Saar-Pfalz (Contwig) des RSV2000 gesichtet und bewertet. Sie ist gesund und entspricht in allen Bereichen dem Rassestandard.

Unser erster Wurf ist für 2011 geplant.

Seitenanfang